Industrial Design und Produktdesign

Design ist kein Luxus

Gutes Design ist eine Botschaft, die ihre Wirkung ohne Worte entfaltet. Es hilft, Produkte zu verstehen, sie besser benutzbar und begehrenswert zu nachen.

Dabei geht es nicht nur um die gute Form. Design ist unmittelbar mit dem wirtschaftlichen Erfolg verbunden, was designorientierte Unternehmen immer wieder eindrucksvoll beweisen.

ILLIGEN WOLF PARTNER bindet ökologische, wirtschaftliche, fertigungstechnische, ergonomische und viele andere Aspekte in die Formgebung ein. Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Markenprofil durch gut gestaltete und marktfähige Produkte zu schärfen. Dabei entwickeln und steuern wir den Designprozess von der ersten Skizzen bis zur Serienreife – auch vor Ort und in enger Kooperation mit allen beteiligten Abteilungen in Ihrem Unternehmen.

PRODUKTENTWICKLUNG

Ob ein Produkt gut wird, entscheidet sich, bevor es um die äußere Form geht. Mit der Verbindung aus ingenieurwissenschaftlicher Expertise, dem Wissen um Strategie und Marketing und unserer Designkompetenz entwickeln wir Investitions- und Konsumgüter, die markt- und markengerecht sind. Wir übernehmen ganze Projekte oder Teilleistungen. Außerdem unterstützen wir unsere Kunden bei Eigenentwicklungen – auch über einen längeren Zeitraum und vor Ort.

PRODUKTUMFELD

Verpackungen, Betriebsanleitungen, Beschriftungen oder das Informational Design – also das Gestalten von Anzeigen, Displays und anderen User Interfaces – sind Aufgaben des Produktdesigns. Auch hier zahlt sich unsere interdisziplinäre Kompetenz durch die Verbindung der Felder Kommunikations- und Produktdesign aus, denn Sie erhalten erforderlichen alle Leistungen aus einer Hand – ohne Reibungsverluste.

MODELLBAU UND KONSTRUKTION

Dreidimensionale Modelle sind für die Entscheidungsfindung unerläßlich. Wir nutzen alle Verfahren – vom 3D-Rendering bis zum Bau von Modellen in allen verschiedenen Fertigungstechniken – um das Produktdesign schrittweise zu detaillieren und zur Serienreife zu bringen. Die Anschlussfähigkeit zu gängigen Datenformaten erlaubt es, den Designprozess auch auf Grundlage von kundenseits erstellten CAD-Daten zu initiieren.